About

Seit 2010 arbeitet Holger Borggrefe als Fotograf, mit Schwerpunkt im Bereich Schauspielfotografie. Sein Portfolio umfasst auch Landschafts- und Theater- und Film-Standfotografie.

Holger Borggrefe studierte Visuelle Kommunikation und Filmregie in Kassel, Manchester und Hamburg. Seine Kurzfilme „Männer und ihre Hobbys“ und „Sherut Taxi“ wurden national und international ausgezeichnet. Borggrefes Arbeiten für Film- und Fernsehen umfassen u.a. Episoden der Fernseh-Serie „Die Kinder vom Alstertal“ für den NDR und den Kinofilm „Willkommen im Club“. Fünf Jahre lang leitete er die Abteilung Filmregie und Schauspiel an der der internationalen Filmschule in Köln. Keith Johnstone und M.K. Lewis sind für ihn wichtig in der Schauspiellehre. Seit 2014 arbeitet er in der Leitung des Theater Werkmünchen, einer Fortbildungsinstitution für Schauspieler. Dort leitet er die Abteilung Acting-for-Film.